Mawista Reiseversicherung
 
 

Vermittler:
MAWISTA GmbH
Albstraße 26
73240 Wendlingen (bei Stuttgart)
Telefon: ++49 (0)7024 469510
Telefax: ++49 (0)7024 4695120
Email: info@mawista.com
Team

Facebook:
Twitter:
 

Reiserücktrittsversicherung - Gerichtsurteile

unverzügliche Stornierung, keine endgültige Diagnose

  Reiserücktrittsversicherung >> Urteile Details
 

unverzügliche Stornierung, keine endgültige Diagnose

 

Stellt der Hausarzt drei Wochen vor Antritt einer Reise in die Karibik anhand von deutlichen Anzeichen und Symptomen die Diagnose einer instabilen Angina pectoris und ordnet die sofortige Einweisung in stationäre Behandlung an, so verlangt die Obliegenheit zur Schadenminderung, § 4 Nr. 1 a ABRV, die unverzügliche Stornierung der Reise.

Der Versicherte kann sich nicht darauf berufen, es habe noch keine endgültige Diagnose vorgelegen, wenn die Einweisung in stationäre Behandlung aufgrund konkreter Verdachtsmomente erfolgt.

Sachverhalt:
Die Versicherten hatten eine Reise in die Karibik gebucht mit Reisetermin 02.02.1995. Am 11.01.1995 erfolgte die Einweisung der Patientin in stationäre Behandlung wegen deutlicher Anzeichen einer instabilen Angina pectoris. Gleichwohl wurde die Reise erst am 19.01.1995 storniert.

Das Gericht sah in der späten Stornierung eine grobfahrlässige Verletzung der Obliegenheit, § 4 Nr. 1 a ABRV. Die Krankheitsanzeichen, welche bereits der Hausarzt festgestellt hatte, zeigten an, daß eine schwere Krankheit vorlag, die der Reise entgegenstand. Es war daher bereits zu diesem Zeitpunkt zu stornieren. Das Abwarten bis zur Kenntnis der vollen Diagnose stellt eine grobschuldhafte Obliegenheitsverletzung bei der Reiserücktrittsversicherung dar.

Aktenzeichen: 24 C 370/95
Urteil vom: 06.03.1996

Gericht: AG Hamm


 

Die Veröffentlichung des Urteils zur Reiserücktrittsversicherung erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl die Daten mit größter Sorgfalt zusammengestellt wurden, sind Fehler nie ganz auszuschließen. Wir übernehmen daher keinerlei Gewähr für die Korrektheit der Angaben.

 

[Zurück zur Übersicht]

Urteil zur Reiserücktrittsversicherung - ohne Gewähr -

Produkte

für Ausländer in Deutschland

mawista-Student
Die Krankenversicherung für ausländische Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten in Deutschland.

mawista-Science
Die Krankenversicherung für ausländische Stipendiaten, Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten in Deutschland.

mawista-Visum
Die Krankenversicherung für ausländische Gäste (Besucher), Geschäftsreisende, Touristen und Besuchergruppen in Deutschland bis zu 183 Tagen.

mawista-Au-Pair
Die Krankenversicherung für ausländische Aupairs in Deutschland.

mawista-Longstay
Die Krankenversicherung für Ausländer in Deutschland und der Europäischen Union für Aufenthalte bis zu 5 Jahre

Produkte

für Deutsche im Ausland

mawista-Student
Die Krankenversicherung für deutsche Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten mit weltweitem Versicherungsschutz.

mawista-Science
Die Krankenversicherung für deutsche Stipendiaten, Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten mit weltweitem Versicherungsschutz fürs Ausland.

mawista-Au-Pair
Die Krankenversicherung für deutsche Aupairs im Ausland.

mawista-Longcare
Die Krankenversicherung für Arbeitnehmer, Langzeiturlauber bis zu 5 Jahre im Ausland

mawista-Holiday
Versicherungsver–gleiche für Reisekranken (1 bis 365 Tage), Reiserücktrittskosten–versicherung (Jahres- und Einmalpolicen)

mawista-Company
Die Krankenversicherung im Rahmen eines Gruppenvertrages für Arbeitgeber, Verbände und andere Organisationen