Mawista Reiseversicherung
 
 

Vermittler:
MAWISTA GmbH
Albstraße 26
73240 Wendlingen (bei Stuttgart)
Telefon: ++49 (0)7024 469510
Telefax: ++49 (0)7024 4695120
Email: info@mawista.com
Team

Facebook:
Twitter:
 

Reiserücktrittsversicherung - Gerichtsurteile

unverzügliche Stornierung, rechtzeitige Genesung

  Reiserücktrittsversicherung >> Urteile Details
 

unverzügliche Stornierung, rechtzeitige Genesung

 

Die Obliegenheit zur unverzüglichen Reiseabsage in der Reiserücktrittsversicherung wird grob fahrlässig verletzt, wenn der Versicherte die Buchung aufrecht erhält, ohne aufgrund ärztlicher Bestätigung damit rechnen zu können, daß er die gebuchte Reise ohne medizinische Probleme antreten könne. Die ärztliche Bestätigung muß sich sowohl darauf beziehen, daß bei normalem Heilverlauf mit Wiedergenesung zum geplanten Reiseantritt zu rechnen ist, wie auch darauf, daß der Versicherte nach seiner persönlichen gesundheitlichen Verfassung sowie der Art und Schwere der Krankheit mit normalem Verlauf der Krankheit rechnen kann.

Soweit eine solche differenzierte günstige ärztliche Bestätigung nicht vorliegt, ist die Hoffnung auf rechtzeitige Wiedergenesung bis zum geplanten Reiseantritt grundsätzlich nicht versichert.

Sachverhalt:
Trekking-Tour - zu Fuß durch den hohen Atlas/Zelt gebucht. Am 24.09.00 trat ein Harnwegsinfekt ein, der stationäre Behandlung erforderte. Storniert wurde erst am 02.10.00. Reisetermin: 07.10.00.

Der Versicherte berief sich darauf, daß die Ärztin ihm rechtzeitige Genesung innerhalb einer Woche zugesagt habe.
Dies wurde im Prozeß jedoch von der Zeugin/Ärztin nicht bestätigt. Vielmehr äußerte die Ärztin, daß mit einem Aufenthalt von ca. 1 Woche stationärer Behandlung zu rechnen war. Dauer der Antibiotika-Einnahme, i.d.R. 2 Wochen. Mithin war bereits bei Beginn der Krankheit fraglich, ob gereist werden kann.
Das Gericht wies die Klage ab, da der Versicherte die Obliegenheit zur unverzüglichen Reiseabsage grob fahrlässig verletzt hatte.

Aktenzeichen: 184 C 2272/01
Urteil vom: 12.04.2001

Gericht: AG München


 

Die Veröffentlichung des Urteils zur Reiserücktrittsversicherung erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl die Daten mit größter Sorgfalt zusammengestellt wurden, sind Fehler nie ganz auszuschließen. Wir übernehmen daher keinerlei Gewähr für die Korrektheit der Angaben.

 

[Zurück zur Übersicht]

Urteil zur Reiserücktrittsversicherung - ohne Gewähr -

Produkte

für Ausländer in Deutschland

mawista-Student
Die Krankenversicherung für ausländische Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten in Deutschland.

mawista-Science
Die Krankenversicherung für ausländische Stipendiaten, Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten in Deutschland.

mawista-Visum
Die Krankenversicherung für ausländische Gäste (Besucher), Geschäftsreisende, Touristen und Besuchergruppen in Deutschland bis zu 183 Tagen.

mawista-Au-Pair
Die Krankenversicherung für ausländische Aupairs in Deutschland.

mawista-Longstay
Die Krankenversicherung für Ausländer in Deutschland und der Europäischen Union für Aufenthalte bis zu 5 Jahre

Produkte

für Deutsche im Ausland

mawista-Student
Die Krankenversicherung für deutsche Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten mit weltweitem Versicherungsschutz.

mawista-Science
Die Krankenversicherung für deutsche Stipendiaten, Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten mit weltweitem Versicherungsschutz fürs Ausland.

mawista-Au-Pair
Die Krankenversicherung für deutsche Aupairs im Ausland.

mawista-Longcare
Die Krankenversicherung für Arbeitnehmer, Langzeiturlauber bis zu 5 Jahre im Ausland

mawista-Holiday
Versicherungsver–gleiche für Reisekranken (1 bis 365 Tage), Reiserücktrittskosten–versicherung (Jahres- und Einmalpolicen)

mawista-Company
Die Krankenversicherung im Rahmen eines Gruppenvertrages für Arbeitgeber, Verbände und andere Organisationen