Mawista Reiseversicherung
 
 

Vermittler:
MAWISTA GmbH
Albstraße 26
73240 Wendlingen (bei Stuttgart)
Telefon: ++49 (0)7024 469510
Telefax: ++49 (0)7024 4695120
Email: info@mawista.com
Team

Facebook:
Twitter:
 

Reiserücktrittsversicherung - Gerichtsurteile

unverzügliche Stornierung, wenn eine Reiseunfähigkeit besteht

  Reiserücktrittsversicherung >> Urteile Details
 

unverzügliche Stornierung, wenn eine Reiseunfähigkeit besteht

 

Zeigt sich bei einer mehrwöchigen stationären Behandlung wegen eines Bandscheibenvorfalls nur eine mäßige Linderung der Beschwerdesymptomatik und wird deshalb eine Anschlussheilbehandlung angeordnet, die sich bis zu einer Zeit nur wenige Tage vor einem geplanten Reiseantritt nach Ägypten hinziehen soll, so verstößt der Versicherte gegen die Obliegenheit zur unverzüglichen Reiseabsage aus der Reise-Rücktrittskosten-Versicherung, wenn die Ägyptenreise nicht bereits gegen Ende der ersten stationären Behandlung mit mäßigem Heilerfolg storniert wird.

Allein die subjektive Hoffnung, die Reise könne ungeachtet der jeweiligen Behandlung angetreten werden, vermag nicht die Eintrittspflicht aus der Reiserücktrittsversicherung zu begründen.

Eine andere Beurteilung könnte sich allenfalls ergeben, wenn eine auf die gebuchte Reise bezogene Erklärung des behandelnden Arztes vorgelegen hätte, der gemäß sicher mit Reisefähigkeit gerechnet werden konnte.

Für die Beurteilung der Eintrittspflicht des Reise-Rücktrittskosten-Versicherers ist es ohne Belang, ob die Ärzte gegenüber dem betroffenen Patienten der ärztlichen Aufklärungspflicht in vollem Umfang nachgekommen sind. Die behandelnden Ärzte sind nicht in das Versicherungsvertragsverhältnis zwischen Patient und Versicherer einbezogen und sind insoweit keine Erfüllungsgehilfen.

Die Obliegenheit zur unverzüglichen Stornierung greift nicht erst dann, wenn ein behandelnder Arzt positiv eine Reiseunfähigkeit mitteilt. Dies gilt insbesondere mit Rücksicht darauf, dass die Ärzte keine Kenntnis von geplanten und bevorstehenden Reisen haben müssen.

Sachverhalt:
Vom 26.02. bis 13.03.2002 erfolgte stationäre Behandlung wegen eines Bandscheibenvorfalles mit mäßigem Heilerfolg. Daraufhin wurde eine Anschlussheilbehandlung vom 13.03. bis 05.04.2002 notwendig. Nachdem sich die Patientin von dort aus mit dem eigenen Pkw nach Hause begeben hatte, wurde erneute Behandlung notwendig. Erst daraufhin wurde die Ägyptenreise, 13.04.2002, storniert.

Das Gericht wies darauf hin, dass die Obliegenheit zur unverzüglichen Reiseabsage die Stornierung bereits verlangte, als gegen Ende der ersten stationären Behandlung für die Patientin deutlich wurde, dass nur mäßiger Heilerfolg eingetreten war und eine Anschlussbehandlung notwendig wurde.

Etwas anderes könnte sich allenfalls dann ergeben, wenn eine ausdrückliche Bestätigung des Arztes in Bezug auf den Wiedereintritt der Reisefähigkeit vorliegen würde. Das war vorliegend nicht der Fall.

Aktenzeichen: 252 C 28877/02
Urteil vom: 17.12.2002

Gericht: AG München


 

Die Veröffentlichung des Urteils zur Reiserücktrittsversicherung erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl die Daten mit größter Sorgfalt zusammengestellt wurden, sind Fehler nie ganz auszuschließen. Wir übernehmen daher keinerlei Gewähr für die Korrektheit der Angaben.

 

[Zurück zur Übersicht]

Urteil zur Reiserücktrittsversicherung - ohne Gewähr -

Produkte

für Ausländer in Deutschland

mawista-Student
Die Krankenversicherung für ausländische Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten in Deutschland.

mawista-Science
Die Krankenversicherung für ausländische Stipendiaten, Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten in Deutschland.

mawista-Visum
Die Krankenversicherung für ausländische Gäste (Besucher), Geschäftsreisende, Touristen und Besuchergruppen in Deutschland bis zu 183 Tagen.

mawista-Au-Pair
Die Krankenversicherung für ausländische Aupairs in Deutschland.

mawista-Longstay
Die Krankenversicherung für Ausländer in Deutschland und der Europäischen Union für Aufenthalte bis zu 5 Jahre

Produkte

für Deutsche im Ausland

mawista-Student
Die Krankenversicherung für deutsche Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten mit weltweitem Versicherungsschutz.

mawista-Science
Die Krankenversicherung für deutsche Stipendiaten, Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten mit weltweitem Versicherungsschutz fürs Ausland.

mawista-Au-Pair
Die Krankenversicherung für deutsche Aupairs im Ausland.

mawista-Longcare
Die Krankenversicherung für Arbeitnehmer, Langzeiturlauber bis zu 5 Jahre im Ausland

mawista-Holiday
Versicherungsver–gleiche für Reisekranken (1 bis 365 Tage), Reiserücktrittskosten–versicherung (Jahres- und Einmalpolicen)

mawista-Company
Die Krankenversicherung im Rahmen eines Gruppenvertrages für Arbeitgeber, Verbände und andere Organisationen