Mawista Reiseversicherung
 
 

Vermittler:
MAWISTA GmbH
Albstraße 26
73240 Wendlingen (bei Stuttgart)
Telefon: ++49 (0)7024 469510
Telefax: ++49 (0)7024 4695120
Email: info@mawista.com
Team

Facebook:
Twitter:
 

Reiserücktrittsversicherung - Gerichtsurteile

Unerwartete schwere Erkrankung, chronisch obstruktive Bronchitis

  Reiserücktrittsversicherung >> Urteile Details
 

Unerwartete schwere Erkrankung, chronisch obstruktive Bronchitis

 

Eine Krankheit ist schwer i.S. des § 1 Nr. 2 a ABRV, wenn sie einen solchen Grad erreicht hat, daß der Antritt bzw. die Fortsetzung der Reise objektiv nicht zumutbar ist. Davon kann bei einer Bronchitis in der Regel nicht ausgegangen werden.

Besteht eine chronisch obstruktive Bronchitis aufgrund jahrelangen Inhalationsrauchens, so ist das erneute Auftreten einer Bronchitis keine unerwartete Krankheit i.S. des § 1 Nr. 2 a ABRV. Dies gilt auch dann, wenn keine Chronizität gemäß Definition der WHO vorliegt, da die Versicherte aufgrund der gestellten Diagnose vorgewarnt war und die Krankheit insgesamt - mit eventuellen Schwankungen - bekannt war. Das Risiko einer erneuten Krankheitsphase ist unter diesen Voraussetzungen nicht versicherbar.

Sachverhalt:
Die Versicherte hatte eine Weltreise/Kreuzfahrt gebucht. Im Sommer 1996 war bei ihrer chronischen Bronchitis eine Verschlechterung eingetreten. Unter Beratung von mehreren Ärzten aus dem familiären Kreis hatte die Versicherte die Kreuzfahrt angetreten. Bei erneutem Auftreten einer Bronchitis hatte sie in der Annahme eines langwierigen Verlaufs die Reise abgebrochen und Ersatz für anteilig nicht genutzte Leistungen verlangt.

Das Gericht erachtete die erneute Bronchitis nicht als schwere Krankheit, da einzelne schwerwiegende Krankheitserscheinungen nicht vorgetragen und nachgewiesen worden waren. Überdies wertete das Gericht die Krankheit nicht als unerwartet, da die Versicherte durch das bestehende Krankheitsbild und die einige Monate zuvor aufgetretene Verschlechterung vorgewarnt war.

Aktenzeichen: 10 O 341/97
Urteil vom: 28.01.1998

Gericht: LG Duisburg


 

Die Veröffentlichung des Urteils zur Reiserücktrittsversicherung erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl die Daten mit größter Sorgfalt zusammengestellt wurden, sind Fehler nie ganz auszuschließen. Wir übernehmen daher keinerlei Gewähr für die Korrektheit der Angaben.

 

[Zurück zur Übersicht]

Urteil zur Reiserücktrittsversicherung - ohne Gewähr -

Produkte

für Ausländer in Deutschland

mawista-Student
Die Krankenversicherung für ausländische Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten in Deutschland.

mawista-Science
Die Krankenversicherung für ausländische Stipendiaten, Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten in Deutschland.

mawista-Visum
Die Krankenversicherung für ausländische Gäste (Besucher), Geschäftsreisende, Touristen und Besuchergruppen in Deutschland bis zu 183 Tagen.

mawista-Longstay
Die Krankenversicherung für Ausländer in Deutschland und der Europäischen Union für Aufenthalte bis zu 5 Jahre

mawista-Au-Pair
Die Krankenversicherung für ausländische Aupairs in Deutschland.

Produkte

für Deutsche im Ausland

mawista-Student
Die Krankenversicherung für deutsche Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten mit weltweitem Versicherungsschutz.

mawista-Science
Die Krankenversicherung für deutsche Stipendiaten, Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten mit weltweitem Versicherungsschutz fürs Ausland.

mawista-Au-Pair
Die Krankenversicherung für deutsche Aupairs im Ausland.

mawista-Longcare
Die Krankenversicherung für Arbeitnehmer, Langzeiturlauber bis zu 5 Jahre im Ausland

mawista-Holiday
Versicherungsver–gleiche für Reisekranken (1 bis 365 Tage), Reiserücktrittskosten–versicherung (Jahres- und Einmalpolicen)

mawista-Company
Die Krankenversicherung im Rahmen eines Gruppenvertrages für Arbeitgeber, Verbände und andere Organisationen