Mawista Reiseversicherung
 
 

Vermittler:
MAWISTA GmbH
Albstraße 26
73240 Wendlingen (bei Stuttgart)
Telefon: ++49 (0)7024 469510
Telefax: ++49 (0)7024 4695120
Email: [email protected]
Team

Facebook:
Twitter:
 

Reiserücktrittsversicherung - Gerichtsurteile

Terroranschlägen in den USA vom 11.09.01

  Reiserücktrittsversicherung >> Urteile Details
 

Terroranschlägen in den USA vom 11.09.01

 

Eine unerwartete schwere Erkrankung kann bei der Reiserücktrittsversicherung nur angenommen werden, wenn aus dem Zustand des Wohlbefindens heraus Krankheitssymptome auftreten, die der gebuchten Reise zwingend und in einem solchen Grad entgegenstehen, dass der Antritt der Reise objektiv nicht zumutbar und deshalb objektiv unmöglich ist.

Ängste des Versicherten, die auf den Terroranschlägen in den USA vom 11.09.01 beruhen, können keinen Anspruch auf Begleichung von Stornokosten begründen, da es sich um eine tragische Realisierung eines von jedermann zu tragenden Lebensrisikos handelt. Eine weitere Gefährdung des Flugverkehrs, über das allgemeine Lebensrisiko hinaus war aufgrund der Terroranschläge in den USA per Flugzeug nicht anzunehmen. Von dem Versicherten kann unter Aufbietung aller Willenskräfte verlangt werden, die Ängste unter Beachtung der objektiven Umstände zu überwinden.

Teilt der Behandlungsbericht des Arztes lediglich mit, dass der Patient sich aufgrund seines Zustandes "selbst für flugunfähig" hält, liegt darin gerade keine Feststellung der Reiseunfähigkeit durch den Arzt.

Unter den gegebenen Umständen kann es der Solidargemeinschaft der Versicherten nicht zugemutet werden, die Stornokosten für den Reiserücktritt zu tragen.

Sachverhalt:
Die Versicherten hatten für das Datum 15.09.01 eine Flugreise nach Kanada gebucht. Nachdem in der Folge des 11.09.01 der Abflug zunächst auf den Folgetag verschoben worden war, traten die Versicherten die Reise schließlich nicht an. Sie beriefen sich darauf, die Versicherte habe in der Folge der mehrfachen Verschiebung der Abflugzeiten einen "Nervenzusammenbruch" erlitten. Der Hausarzt attestierte eine akute Belastungsreaktion und bestätigte, dass sich die Patientin selbst für flugunfähig hielt.

Das Gericht sah es nicht als erwiesen an, dass die Reise aus Anlass einer unerwarteten schweren Erkrankung abgesagt worden war. Die Stornokosten bei einem Reiserücktritt wegen der Ängste in der Folge des 11.09.01 können nicht der Solidargemeinschaft der Versicherten aufgebürdet werden.

Aktenzeichen: 115 C 1158/02
Urteil vom: 12.07.2002

Gericht: AG Dresden


 

Die Veröffentlichung des Urteils zur Reiserücktrittsversicherung erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl die Daten mit größter Sorgfalt zusammengestellt wurden, sind Fehler nie ganz auszuschließen. Wir übernehmen daher keinerlei Gewähr für die Korrektheit der Angaben.

 

[Zurück zur Übersicht]

Urteil zur Reiserücktrittsversicherung - ohne Gewähr -

Produkte

für Ausländer in Deutschland

mawista-Student
Die Krankenversicherung für ausländische Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten in Deutschland.

mawista-Science
Die Krankenversicherung für ausländische Stipendiaten, Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten in Deutschland.

mawista-Visum
Die Krankenversicherung für ausländische Gäste (Besucher), Geschäftsreisende, Touristen und Besuchergruppen in Deutschland bis zu 183 Tagen.

mawista-Au-Pair
Die Krankenversicherung für ausländische Aupairs in Deutschland.

mawista-Longstay
Die Krankenversicherung für Ausländer in Deutschland und der Europäischen Union für Aufenthalte bis zu 5 Jahre

Produkte

für Deutsche im Ausland

mawista-Student
Die Krankenversicherung für deutsche Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten mit weltweitem Versicherungsschutz.

mawista-Science
Die Krankenversicherung für deutsche Stipendiaten, Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten mit weltweitem Versicherungsschutz fürs Ausland.

mawista-Au-Pair
Die Krankenversicherung für deutsche Aupairs im Ausland.

mawista-Longcare
Die Krankenversicherung für Arbeitnehmer, Langzeiturlauber bis zu 5 Jahre im Ausland

mawista-Holiday
Versicherungsver–gleiche für Reisekranken (1 bis 365 Tage), Reiserücktrittskosten–versicherung (Jahres- und Einmalpolicen)

mawista-Company
Die Krankenversicherung im Rahmen eines Gruppenvertrages für Arbeitgeber, Verbände und andere Organisationen