Mawista Reiseversicherung
 
 

Vermittler:
MAWISTA GmbH
Albstraße 26
73240 Wendlingen (bei Stuttgart)
Telefon: ++49 (0)7024 469510
Telefax: ++49 (0)7024 4695120
Email: info@mawista.com
Team

Facebook:
Twitter:
 

Reiserücktrittsversicherung - Gerichtsurteile

Unerwartete schwere Erkrankung, Schlaflosigkeit, Unruhe und Konzentrations

  Reiserücktrittsversicherung >> Urteile Details
 

Unerwartete schwere Erkrankung, Schlaflosigkeit, Unruhe und Konzentrations

 

Schlaflosigkeit, Unruhe und Konzentrationsprobleme sind keine pathologisch faßbaren Symptome einer schweren Erkrankung. Schwer ist eine Krankheit im Sinn der Reiserücktrittsversicherung erst dann, wenn sie einen Grad erreicht hat, daß der Antritt der Reise objektiv nicht mehr zumutbar ist. Aus der Tatsache, daß keine medikamentöse Therapie erfolgt ist, läßt sich der Schluß ziehen, daß die Beschwerden nicht den Grad einer schweren Krankheit erreicht haben.

Bei der Geltendmachung von Ansprüchen aus der Reiserücktrittsversicherung wegen der genannten Beschwerden liegen häufig keine schweren Erkrankungen sondern andere Ursachen zugrunde, so daß das Aufklärungsinteresse des Versicherers an der Abgrenzung zwischen Ansprüchen aus schwerer Erkrankung oder sozialer Konfliktsituation noch am ehesten durch die Untersuchung eines Facharztes für Psychiatrie gewährleistet ist.

Sachverhalt:
Die Versicherte hatte eine BMW-Motorradreise gebucht. Die Reise wurde wegen diverser psychischer Störungen, Schlaflosigkeit, Unruhe, Konzentrationsstörungen und Erschöpfungszuständen abgesagt. Arbeitsunfähigkeit war lediglich bis zu einem Zeitpunkt vor dem gebuchten Reiseantritt attestiert worden. Psychiatrische Beratung und Behandlung war nicht erfolgt. Die Beschwerden waren lediglich von der Hausärztin bestätigt worden.

Das Gericht hielt es nicht für erwiesen, daß aus Anlaß unerwarteter schwerer Erkrankung storniert worden war. Weder war Arbeitsunfähigkeit bis einschließlich Reiseantritt attestiert worden, noch zeigten die beschriebenen Symptome das Vorliegen einer schweren Krankheit an.

Aktenzeichen: 252 C 17502/99
Urteil vom: 16.08.1999

Gericht: AG München


 

Die Veröffentlichung des Urteils zur Reiserücktrittsversicherung erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl die Daten mit größter Sorgfalt zusammengestellt wurden, sind Fehler nie ganz auszuschließen. Wir übernehmen daher keinerlei Gewähr für die Korrektheit der Angaben.

 

[Zurück zur Übersicht]

Urteil zur Reiserücktrittsversicherung - ohne Gewähr -

Produkte

für Ausländer in Deutschland

mawista-Student
Die Krankenversicherung für ausländische Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten in Deutschland.

mawista-Science
Die Krankenversicherung für ausländische Stipendiaten, Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten in Deutschland.

mawista-Visum
Die Krankenversicherung für ausländische Gäste (Besucher), Geschäftsreisende, Touristen und Besuchergruppen in Deutschland bis zu 183 Tagen.

mawista-Longstay
Die Krankenversicherung für Ausländer in Deutschland und der Europäischen Union für Aufenthalte bis zu 5 Jahre

mawista-Au-Pair
Die Krankenversicherung für ausländische Aupairs in Deutschland.

Produkte

für Deutsche im Ausland

mawista-Student
Die Krankenversicherung für deutsche Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten mit weltweitem Versicherungsschutz.

mawista-Science
Die Krankenversicherung für deutsche Stipendiaten, Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten mit weltweitem Versicherungsschutz fürs Ausland.

mawista-Au-Pair
Die Krankenversicherung für deutsche Aupairs im Ausland.

mawista-Longcare
Die Krankenversicherung für Arbeitnehmer, Langzeiturlauber bis zu 5 Jahre im Ausland

mawista-Holiday
Versicherungsver–gleiche für Reisekranken (1 bis 365 Tage), Reiserücktrittskosten–versicherung (Jahres- und Einmalpolicen)

mawista-Company
Die Krankenversicherung im Rahmen eines Gruppenvertrages für Arbeitgeber, Verbände und andere Organisationen