Mawista Reiseversicherung
 
 

Vermittler:
MAWISTA GmbH
Albstraße 26
73240 Wendlingen (bei Stuttgart)
Telefon: ++49 (0)7024 469510
Telefax: ++49 (0)7024 4695120
Email: info@mawista.com
Team

Facebook:
Twitter:
 

Reiserücktrittsversicherung - Gerichtsurteile

Rücktrittskosten, vertraglich geschuldet

  Reiserücktrittsversicherung >> Urteile Details
 

Rücktrittskosten, vertraglich geschuldet

 

Der Versicherungsschutz der Reiserücktrittsversicherung bezieht sich auf die vertraglich geschuldeten Stornokosten, § 1 Ziff. 1 AVB-RR 98.

Gem. § 651 i Abs. 2 Satz 2 und 3 BGB hat sich der Reiseveranstalter im Falle des Reise-Rücktritts ersparte Aufwendungen anrechnen zu lassen. Erklärt der Reiseveranstalter, dass er die gegenständliche Ferienwohnung hätte anderweitig vermieten können, dies aber nicht gewollt habe, schuldet der versicherte Reisekunde keine Stornokosten.

Sachverhalt:
Hinweise des Gerichts zu Protokoll. Es erging Stuhlurteil zur Zurückweisung der Berufung gegen das Urteil des LG München I, 22.11.01, 28 O 11491/01.

Die hochbetagten gebrechlichen Versicherten hatten mit F. einen Vertrag über die Anmietung eines Ferienhauses auf Formentera sowie einen Betreuungsvertrag vereinbart zum Preis von jeweils DM 10.600,00. Die Reise wurde abgesagt, nachdem die Klägerin gestürzt war und sich verletzt hatte.

Das OLG beurteilte den Mietvertrag und den Betreuungsvertrag als Reisevertrag nach 651 i BGB. Danach hatte sich der Reiseveranstalter/Vermieter ersparte Aufwendungen durch anderweitige Vermietung anrechnen zu lassen. In der Vorinstanz hatte der Vermieter erklärt, dass er sich um anderweitige Vermietung nicht bemüht hatte, weil er dies nicht gewollt habe. Daraufhin wies das OLG die Klage auf Erstattung vertraglich geschuldeter Stornokosten ab, da keine Stornokosten geschuldet waren. Die von den Klägern an den Vermieter bereits gezahlten Beträge sind dort zurückzufordern.

Aktenzeichen: 25 U 2088/02
Urteil vom: 15.07.2002

Gericht: OLG München


 

Die Veröffentlichung des Urteils zur Reiserücktrittsversicherung erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl die Daten mit größter Sorgfalt zusammengestellt wurden, sind Fehler nie ganz auszuschließen. Wir übernehmen daher keinerlei Gewähr für die Korrektheit der Angaben.

 

[Zurück zur Übersicht]

Urteil zur Reiserücktrittsversicherung - ohne Gewähr -

Produkte

für Ausländer in Deutschland

mawista-Student
Die Krankenversicherung für ausländische Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten in Deutschland.

mawista-Science
Die Krankenversicherung für ausländische Stipendiaten, Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten in Deutschland.

mawista-Visum
Die Krankenversicherung für ausländische Gäste (Besucher), Geschäftsreisende, Touristen und Besuchergruppen in Deutschland bis zu 183 Tagen.

mawista-Longstay
Die Krankenversicherung für Ausländer in Deutschland und der Europäischen Union für Aufenthalte bis zu 5 Jahre

mawista-Au-Pair
Die Krankenversicherung für ausländische Aupairs in Deutschland.

Produkte

für Deutsche im Ausland

mawista-Student
Die Krankenversicherung für deutsche Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten mit weltweitem Versicherungsschutz.

mawista-Science
Die Krankenversicherung für deutsche Stipendiaten, Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten mit weltweitem Versicherungsschutz fürs Ausland.

mawista-Au-Pair
Die Krankenversicherung für deutsche Aupairs im Ausland.

mawista-Longcare
Die Krankenversicherung für Arbeitnehmer, Langzeiturlauber bis zu 5 Jahre im Ausland

mawista-Holiday
Versicherungsver–gleiche für Reisekranken (1 bis 365 Tage), Reiserücktrittskosten–versicherung (Jahres- und Einmalpolicen)

mawista-Company
Die Krankenversicherung im Rahmen eines Gruppenvertrages für Arbeitgeber, Verbände und andere Organisationen