Mawista Reiseversicherung
 
 

Vermittler:
MAWISTA GmbH
Albstraße 26
73240 Wendlingen (bei Stuttgart)
Telefon: ++49 (0)7024 469510
Telefax: ++49 (0)7024 4695120
Email: info@mawista.com
Team

Facebook:
Twitter:
 

Reiserücktrittsversicherung - Gerichtsurteile

Heilungshoffnung und Verzögern der Stornierung

  Reiserücktrittsversicherung >> Urteile Details
 

Heilungshoffnung und Verzögern der Stornierung

 

Wer eine Unfallverletzung erleidet und dies weder dem Reiseruecktrittsversicherer anzeigt noch die Reise storniert, weil er hofft, im Zeitpunkt des Reiseantritts wieder genesen zu sein, handelt auf eigenes Risiko.

Etwas anderes würde zu Gunsten des Versicherten nur dann gelten, wenn die erlittene Verletzung weitgehend abgeklungen gewesen wäre und der Versicherte allein auf Grund eines neuen Vorfalls die Reise nicht hätte antreten können.

Sachverhalt:
Der Kläger nimmt die Beklagte auf Leistungen aus einer bei dieser unterhaltenen Reiserücktrittsversicherung in Anspruch. Der Kläger buchte Ende April 1998 für sich und sieben Angehörige eine Pauschalflugreise an die türkische Riviera für den Zeitraum vom 20.10. bis zum 03.11.1998. Der Reisepreis betrug DM 8.200,--. Der Kläger schloss zugleich eine Reiserücktrittsversicherung bei der Beklagten ab. Am 22.8.1998 erlitt der damals 35-jährige Kläger auf dem Sportplatz einen Schlüsselbeinbruch. Die Verletzung wurde ambulant behandelt. Am 12.10.1998 stornierte der Kläger die Reise. Der Veranstalter stellte dem Kläger ausschließlich der Versicherungsprämie DM 3.690,-- in Rechnung. Die Beklagte zahlte dem Kläger DM 830,--. Den Unterschiedsbetrag abzüglich des Selbstbehalts in Höhe von DM 400,-- hat der Kläger geltend gemacht und dazu vorgetragen, dass er am 22.8.1998 auf Grund der Beratung seines Orthopäden davon ausgehen durfte, dass er die Reise zwei Monate später hätte antreten können. Es seien dann am 2.10.1998 unvorhersehbare Komplikationen aufgetreten, woraufhin er nicht mehr habe verreisen können. Die Klage hatte in beiden Instanzen keinen Erfolg.

Aktenzeichen: 12 S 816/99 (337)
Urteil vom: 07.04.2000

Gericht: LG Osnabrück


 

Die Veröffentlichung des Urteils zur Reiserücktrittsversicherung erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl die Daten mit größter Sorgfalt zusammengestellt wurden, sind Fehler nie ganz auszuschließen. Wir übernehmen daher keinerlei Gewähr für die Korrektheit der Angaben.

 

[Zurück zur Übersicht]

Urteil zur Reiserücktrittsversicherung - ohne Gewähr -

Produkte

für Ausländer in Deutschland

mawista-Student
Die Krankenversicherung für ausländische Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten in Deutschland.

mawista-Science
Die Krankenversicherung für ausländische Stipendiaten, Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten in Deutschland.

mawista-Visum
Die Krankenversicherung für ausländische Gäste (Besucher), Geschäftsreisende, Touristen und Besuchergruppen in Deutschland bis zu 183 Tagen.

mawista-Au-Pair
Die Krankenversicherung für ausländische Aupairs in Deutschland.

mawista-Longstay
Die Krankenversicherung für Ausländer in Deutschland und der Europäischen Union für Aufenthalte bis zu 5 Jahre

Produkte

für Deutsche im Ausland

mawista-Student
Die Krankenversicherung für deutsche Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten mit weltweitem Versicherungsschutz.

mawista-Science
Die Krankenversicherung für deutsche Stipendiaten, Studierende, Gastwissenschaftler, Sprachschüler und Praktikanten mit weltweitem Versicherungsschutz fürs Ausland.

mawista-Au-Pair
Die Krankenversicherung für deutsche Aupairs im Ausland.

mawista-Longcare
Die Krankenversicherung für Arbeitnehmer, Langzeiturlauber bis zu 5 Jahre im Ausland

mawista-Holiday
Versicherungsver–gleiche für Reisekranken (1 bis 365 Tage), Reiserücktrittskosten–versicherung (Jahres- und Einmalpolicen)

mawista-Company
Die Krankenversicherung im Rahmen eines Gruppenvertrages für Arbeitgeber, Verbände und andere Organisationen