Fragen & Antworten

Abbruch der Reise

 

Fragen zu

 

Abbruch der Reise

 

Abbruch / Die Reiseabbruch-Versicherung kann bis einen Tag vor Reiseantritt abgeschlossen werden. Versicherungsschutz besteht nur für Ereignisse, insbesondere Krankheiten, die nach Abschluss der Versicherung und nach Reiseantritt unerwartet eintreten.
Sie setzt den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung nicht voraus.
Die Gründe und der Personenkreis, die den Versicherungsfall auslösen können, entsprechen denen der REISERÜCKTRITTVERSICHERUNG.

Die Reiseabbruch-Versicherung tritt meist ein für:
- die nachweislich entstandenen zusätzlichen Rückreisekosten bei außerplanmäßiger Beendigung der Reise, sofern An- und Abreise mitgebucht und versichert sind;
- die anteilig nicht genutzten Reiseleistungen vor Ort bei vorzeitiger Beendigung der Reise. (Die Kosten für die ursprünglich gebuchte Rückreise sind nicht erstattungsfähig);
- die zusätzlichen Kosten der Unterkunft der versicherten Person nach Art und Klasse der gebuchten und versicherten Leistung, wenn für die versicherte Person die planmäßige Beendigung der Reise nicht zumutbar ist, weil eine mitreisende Risikoperson wegen schwerer Unfallverletzung oder unerwarteter schwerer Erkrankung nicht transportfähig ist und über den gebuchten Rückreisetermin hinaus in stationärer Behandlung bleiben muss;
- die Nachreisekosten zum Wiederanschluss an die Reisegruppe, höchstens jedoch den Wert der noch nicht genutzten weiteren Reiseleistungen, sofern die versicherte Person einer gebuchten Rundreise wegen Krankheit oder Unfallverletzung vorübergehend nicht folgen kann.


Auslandskrankenversicherungen und Reiseversicherungen vom Spezialisten für Auslandsversicherungen